• die Agentur für professionelle Kommunikation
Language:
DE
EN

giw gewinnt den Tacken 2018

13.04.2018

Dass die giw bei ihren Kunden immer noch einen „Tacken mehr gibt“, wie es im Ruhrgebiet heißt, wissen und schätzen die Kunden der Essener PR-Agentur seit langen. Dass die giw mit diesem Spirit auch den Tacken 2018, also den Preis des Marketing Club Ruhr gewonnen hat, freut das giw-Team umso mehr. Gegen starke Konkurrenz hat sich die Agentur mit ihrem Kommunikationsprojekt – einer konzeptionellen Positionierung bei einem mittelständischen Technologieunternehmen mit anschließender Umsetzung – durchgesetzt. Im Rahmen der Tacken-Gala, die am 12.04.2018 erstmals im neuen Foyer der Messe Essen stattfand, nahmen Ralf Wallbruch, Geschäftsführender Gesellschafter, und Oliver Kirch, Group Account Director, die begehrte Auszeichnung entgegen.

Mit den Tacken würdigt der Marketing Club Ruhr in jedem Jahr herausragende Marketingleistungen von Unternehmen, Agenturen und Gründern aus der Region. Bewerben können sich kleine, mittelständische und große Unternehmen, Gründer sowie Agenturen aus der Region Mülheim an der Ruhr, Essen, Oberhausen, Bottrop, Gladbeck und Gelsenkirchen.

Dass die giw in diesem Jahr den Preis in der Kategorie Agentur zugesprochen bekam, begründete die Jury mit der sehr starken Kommunikationsleistung, die giw mit der Positionierung erbracht habe. Konzeptionelle Stärke, solide Analyse und kreative Umsetzung in dem von giw geführten Projekt zeichneten dieses aus – klassischen giw-Stärken, wie Ralf Wallbruch betont. „Die ergriffenen Maßnahmen sind typisch für unsere Arbeitsweise: Konzeptionell durchdachtes sowie pragmatisches Vorgehen und Umsetzung. Deshalb freuen wir uns auch über die Auszeichnung mit dem Tacken 2018 besonders, da sie genau das widerspiegelt.“

zurück zur Übersicht aller News